500 Jahre Reformation - Unsere Thesen für den Thurgauer Kirchensonntag am 11. Juni 2017

These 1 Bürglen<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>evang-buerglen.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>174</div><div class='bid' style='display:none;'>1022</div><div class='usr' style='display:none;'>12</div>

Zum Thurgauer Kirchensonntag entwerfen die Kirchgemeinden unserer Landeskirche Thesen für ihren zukünftigen Weg. Unsere evangelische Kirchgemeinde in Bürglen hat zwei Thesen entworfen, die ihrem Selbstverständnis als einladende und kommunikative Kirchgemeinde entsprechen. Was denken Sie dazu? Schreiben Sie uns Ihre Meinung: pfarramt@evang-buerglen.ch
Sebastian Zebe,
These 1: Offen für Zweifler und Fromme
Wir sind eine Kirchgemeinde, die offen ist für die Vielfalt der Glaubenserfahrungen. Denn nach evangelischem Verständnis ist jeder Mensch in Glaubens- und Gewissenfragen vor sich selbst verantwortlich. Grundlage für unseren Glauben ist allein die Bibel, die selbst von der Vielfalt der religiösen Erfahrungen erzählt. Ob der christliche Glauben auf reflektierten Einsichten des eigenen Lebens und gesellschaftlicher Zusammenhänge fundiert, oder vor allem auf einem persönlichen Bekehrungserlebnis - wir wünschen uns, dass jeder seinen Platz findet und gleichzeitig den Glauben anderer Menschen respektiert und würdigt.

These 2: Ein Zuhause in der Gemeinschaft, behütet und getröstet wunderbar
Unsere Kirchgemeinde möchte für die Menschen in allen Lebenssituationen da sein. Sie will ihnen ein Zuhause, also vertraut und vertrauenswürdig sein. "Zuhause" meint eher ein Lebensgefühl, als einen Ort, obwohl das Kirchgebäude und die vertrauten Menschen dieses Gefühl der Geborgenheit fördern und stützen. Die Kirchgemeinde wird zu einem Identitätsmerkmal: hier gehöre ich dazu, hier werde ich angenommen, so wie ich bin; hier finde ich Begleitung und Trost, teile Trauer und Glück.
Die Formulierung 'behütet und getröstet wunderbar' stammt aus dem Lied von Dietrich Bonhoeffer 'Von guten Mächten treu und still umgeben, behütet und getröstet wunderbar'.
Bürgler Thesen 2017
2 Bilder
2 Bilder
Autor: Sebastian Zebe     Bereitgestellt: 23.05.2017    
 
aktualisiert mit kirchenweb.ch    Besuche evang-buerglen.ch: 0 online, 1073 Monat, 8062 Jahr